Brille Revision Desert Locust Mission Kit tan

Amazon.de Price: 139,99 (as of 24/09/2020 07:22 PST- Details)

Beschreibung

Die Schutzbrille Desert Locust vonseiten Modifizierung ist die moderne Variation Jener bewährten Sun, Luftdruckausgleich and Dust Goggles weiterhin kombiniert hohen Schlagschutz anhand perfekten Wohnort weiterhin Gemütlichkeit. Die OcuMax Hochleistungsbeschichtung verhindert Dies Verkratzen weiterhin Diesig Jener Gläser. Die seitlichen weiterhin oberen Belüftungsöffnungen entsprechend umsorgen permanenten Luftzirkulation weiterhin Verstreben also sekundär zur Beschneidung des Beschlagens Jener Gläser nahe. Die Panoramascheibe bietet ein uneingeschränktes Gesichtspunkt Stattdessen klaren Durchblick weiterhin eine verzerrungsfreie Aussehen. Die Brillengläser lassen einander spiegelbildlich weiterhin unprätentiös verändern weiterhin so den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen weiterhin Einsatzanforderungen gleichsetzen. Dies verstellbare Helmbandsystem ermöglicht schnelles, einhändiges Hinauf- weiterhin Abberufen Jener ballistischen Vollschutzbrille wie noch Dies Verstreben Hinauf dem Schutzhelm wie aka schnurstracks Hinauf dem Rübe. Jener flexible Distrikt anhand seinen niedrigem Mittelmaß gewährleistet die Verträglichkeit anhand Gefechtshelm, Prismenfernglas weiterhin Nachtsichtgeräten. Zubehör: – Nasenfahrrad Desert Locust – Brillenglas prägnant (erkennbar) – Brillenglas smoke (getönt) – Brillenglas pfirsichfarben (kontrastverstärkend) – Schutzüberzug – Microfaser-Tragetasche (aka wie Reinigungstuch verwendbar) – Einstellbares Kopfband – Brillenetui Technische Finessen: – Glasmaterial: High impact, optical gerade Polycarbonate kratzfest – UV-Abschirmung: 100% UV-A / UV-B / UV-Kohlenstoff Protection – Distrikt: Chemikalien weiterhin Wärme resistenter Plaste, wendig – Ballast: 140 g – Standards: ANSI Z87.1-2003 US MIL-PRF-31013 (Schicksal 3.5.1.1) weiterhin MIL-DTL-43511D (Schicksal 3.5.10) CE zertifiziert hinter Deutsches Institut für Normung EN 166, Deutsches Institut für Normung EN 170 weiterhin Deutsches Institut für Normung EN 172 Entspricht STANAG 2920 weiterhin 4296 – Fingerzeig: Stattdessen Brillenträger ist freigestellt ein Korrekturlinseneinsatz (RX-Anwendung), anhand dem die Sehstärke berichtigt werden kann, verfügbar.